Heilpraktiker in Deutschland

Heilpraktiker in Deutschland

Notfallmedizin und Erste-Hilfe-Kenntnisse

Für den Beruf des Heilpraktikers gelten tiefergehende notfallmedizinische Kenntnisse,
die er/sie innerhalb und außerhalb der Praxis anwenden können muss:

  • Beherrschen und Verhaltensmuster bei Notfällen in der Praxis und außerhalb der Praxis
  • Notfallmaßnahmen und deren Durchführung, Verhinderung von Notfällen
  • richtiges Verhalten bei Unfällen in der Praxis und außerhalb der Praxis
  • Anlegen und Führen eines Notfallkoffers
  • Einweisung des Praxispersonals in Notfallmaßnahmen und deren Re-Evaluation
  • Kenntnisse der Unfallverhütungsvorschriften
  • Kenntnisse über die Leitlinie zur Akuttherapie und Management der Anaphylaxie
  • Kenntnisse über häufige Auslöser von schweren anaphylaktischen Reaktionen bei  Kindern und Erwachsenen
  • Kenntnisse über die graduelle Schweregradskala zur Klassifizierung anaphylaktischer Reaktionen
  • Kenntnisse über wichtige differentialdiagnostische Symptomatiken der Anaphylaxie

 

Kommentare sind geschlossen.